SPD-Senioren zu FDP-Vorschlägen

Allgemein

von Reinhold Strobl, SPD-Vorsitzender 60plus Oberpfalz

 

Anstatt für Steuergerechtigkeit zu sorgen und Milliardäre endlich an der Finanzierung unseres Staates gerecht zu beteiligen, fällt der FDP immer nur ein, auf denen rumzuhacken, die am wenigsten haben. Der FDP, so 60plus-Bezirksvorsitzender Reinhold Strobl, ist anscheinend entgangen, dass es schon heute möglich ist, über das 63. Lebensjahr hinaus zu arbeiten. Das muss aber freiwillig geschehen. Viele Arbeitnehmer sterben schon vor der Rente, werden während der Rente krank und denjenigen, die gesund sind, ist es vergönnt, nach einem langen Arbeitsleben gut zu leben. Sollen die Menschen arbeiten, bis sie tot umfallen? Um solche Überlegungen auf Dauer zu verhindern, ist eine starke SPD notwendig.

 

 

Reinhold Strobl

MdB/MdL a. D.

 
 

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

 

Umfragen

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 001975595 - 1 auf Felix Holland - 1 auf SPD Eulen - 1 auf SPD Huisheim - 1 auf SPD Vilsheim - 1 auf SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR - 1 auf SPD Lenting -